Angebote zu "Perspektiven" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Unterwegs mit der MS Marathon (eBook, ePUB)
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was tun, wenn man nach der Diagnose Multiple Sklerose die Angebote der Schulmedizin in den Wind schlägt, wenn man nach Abwägung von Chancen und Risiken die Behandlung mit immunsuppressiv wirkenden Medikamenten ablehnt? Der Autor dieses als Reisebericht untertitelten E-Books begann zu schreiben, um für sich Klarheit über den Umgang mit der Erkrankung zu gewinnen. So entstand eine Sammlung von Texten, die sich der als unheilbar geltenden Krankheit aus unterschiedlichen Perspektiven näherten. Sie wurden per E-Mail zunächst an Freunde und Familienangehörige gerichtet. Mit der offenen, zuweilen sehr intimen Form der Berichterstattung versuchte er, die Deutungshoheit über die Erkrankung zu behalten und unerwünschte Mitleidsbekundungen aus seinem näheren Umfeld von vorne herein abzuwehren. Was es zu "seiner" MS zu sagen gab, sollten Freunde und Verwandte aus den E-Mails erfahren. Die positive Resonanz, die das zeitlich limitierte Projekt erfuhr, ließ den Autor seinen Reisebericht zunächst in kleiner Auflage drucken und an Interessierte verteilen, darunter an andere MS-Patienten, Ärzte und Therapeuten. Vier Jahre nach seinem Abschluss wird der Reisebericht nun einer größeren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die vorliegende Fassung wurde vom Autor geringfügig überarbeitet und um eine Nachbetrachtung ergänzt. Alle ursprünglich enthaltenen Klarnamen wurden geändert. Der Reisebericht gibt sehr persönliche Erfahrungen, Meinungen und Gedanken des Autors wieder. Er zeichnet einen individuellen Weg im Umgang mit einer als unheilbar geltenden Erkrankung auf, ohne verallgemeinerungsfähige Behandlungsmethoden oder Heilverfahren vorzustellen, zu empfehlen oder auch nur nahe zu legen.

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Unterwegs mit der MS Marathon (eBook, ePUB)
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was tun, wenn man nach der Diagnose Multiple Sklerose die Angebote der Schulmedizin in den Wind schlägt, wenn man nach Abwägung von Chancen und Risiken die Behandlung mit immunsuppressiv wirkenden Medikamenten ablehnt? Der Autor dieses als Reisebericht untertitelten E-Books begann zu schreiben, um für sich Klarheit über den Umgang mit der Erkrankung zu gewinnen. So entstand eine Sammlung von Texten, die sich der als unheilbar geltenden Krankheit aus unterschiedlichen Perspektiven näherten. Sie wurden per E-Mail zunächst an Freunde und Familienangehörige gerichtet. Mit der offenen, zuweilen sehr intimen Form der Berichterstattung versuchte er, die Deutungshoheit über die Erkrankung zu behalten und unerwünschte Mitleidsbekundungen aus seinem näheren Umfeld von vorne herein abzuwehren. Was es zu "seiner" MS zu sagen gab, sollten Freunde und Verwandte aus den E-Mails erfahren. Die positive Resonanz, die das zeitlich limitierte Projekt erfuhr, ließ den Autor seinen Reisebericht zunächst in kleiner Auflage drucken und an Interessierte verteilen, darunter an andere MS-Patienten, Ärzte und Therapeuten. Vier Jahre nach seinem Abschluss wird der Reisebericht nun einer größeren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die vorliegende Fassung wurde vom Autor geringfügig überarbeitet und um eine Nachbetrachtung ergänzt. Alle ursprünglich enthaltenen Klarnamen wurden geändert. Der Reisebericht gibt sehr persönliche Erfahrungen, Meinungen und Gedanken des Autors wieder. Er zeichnet einen individuellen Weg im Umgang mit einer als unheilbar geltenden Erkrankung auf, ohne verallgemeinerungsfähige Behandlungsmethoden oder Heilverfahren vorzustellen, zu empfehlen oder auch nur nahe zu legen.

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Heile dich selbst mit Sonnenlicht
21,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Bestseller-Autor von "Die wundersame Leber- und Gallenblasenreinigung"Sie ist vermutlich das stärkste natürliche Breitbandmedikament, das es gibt. Dazu völlig kostenlos: die Sonne. Ihre Energie ist für die meisten Lebensorganismen auf der Erde unverzichtbar. Doch seit vielen Jahren kursieren Gerüchte, die Sonne sei schädlich. Sie begünstige Hautkrebs und man müsse sich vor ihr schützen. Komisch, dass besonders die Menschen in Äquatornähe nahezu frei von Krebserkrankungen sind. Und dass wir über Jahrtausende ohne Sonnenschutzmittel auskommen konnten! Andreas Moritz, der Bestseller-Autor von "DIE WUNDERSAME LEBER- UND GALLENBLASENREINIGUNG", geht hartnäckigen Glaubenssätzen nach, prüft sie auf Herz und Nieren und entlarvtdas meiste als Ammenmärchen der Werbe- und Pharmaindustrie. Diese empfehlen Produkte, die dem Körper überhaupt erst schaden. So enthält chemischer Sonnenschutz potenziell krebserregende Stoffe und unterdrückt wichtige Eigenschutzfunktionen des Körpers.Nach Andreas Moritz hilft Sonnenlicht dabei, Krebs, Multiple Sklerose, Herzerkrankungen, Arthritis, Diabetes und andere Zivilisationskrankheiten vorzubeugen.Er erklärt, welche Wirkung ultraviolettes Licht auf den menschlichen Organismus tatsächlich hat. In diesem Zusammenhang geht er auf den chronischen Vitamin-D-Mangel ein, der entsteht, wenn der Körper zu wenig Sonnenlicht bekommt. Er behandelt auch das missverstandene Thema der Transfette.Natürliches UV-Licht - richtig dosiert - wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus, es stärkt die Widerstandskraft und hat einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden. In Kombination mit Bewegung ist es das Geheimrezept für Gesundheit überhaupt. Der eigentliche Mythos ist, dass Sonnenschutzmittel Krebs vorbeugen könnten, doch das Gegenteil ist der Fall. "HEILE DICH SELBST MIT SONNENLICHT" ist ein erhellendes Buch, das die richtigen Fragen stellt, fundierte Antworten liefert und neue Perspektiven eröffnet.

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Heile dich selbst mit Sonnenlicht
22,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Bestseller-Autor von "Die wundersame Leber- und Gallenblasenreinigung"Sie ist vermutlich das stärkste natürliche Breitbandmedikament, das es gibt. Dazu völlig kostenlos: die Sonne. Ihre Energie ist für die meisten Lebensorganismen auf der Erde unverzichtbar. Doch seit vielen Jahren kursieren Gerüchte, die Sonne sei schädlich. Sie begünstige Hautkrebs und man müsse sich vor ihr schützen. Komisch, dass besonders die Menschen in Äquatornähe nahezu frei von Krebserkrankungen sind. Und dass wir über Jahrtausende ohne Sonnenschutzmittel auskommen konnten! Andreas Moritz, der Bestseller-Autor von "DIE WUNDERSAME LEBER- UND GALLENBLASENREINIGUNG", geht hartnäckigen Glaubenssätzen nach, prüft sie auf Herz und Nieren und entlarvtdas meiste als Ammenmärchen der Werbe- und Pharmaindustrie. Diese empfehlen Produkte, die dem Körper überhaupt erst schaden. So enthält chemischer Sonnenschutz potenziell krebserregende Stoffe und unterdrückt wichtige Eigenschutzfunktionen des Körpers.Nach Andreas Moritz hilft Sonnenlicht dabei, Krebs, Multiple Sklerose, Herzerkrankungen, Arthritis, Diabetes und andere Zivilisationskrankheiten vorzubeugen.Er erklärt, welche Wirkung ultraviolettes Licht auf den menschlichen Organismus tatsächlich hat. In diesem Zusammenhang geht er auf den chronischen Vitamin-D-Mangel ein, der entsteht, wenn der Körper zu wenig Sonnenlicht bekommt. Er behandelt auch das missverstandene Thema der Transfette.Natürliches UV-Licht - richtig dosiert - wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus, es stärkt die Widerstandskraft und hat einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden. In Kombination mit Bewegung ist es das Geheimrezept für Gesundheit überhaupt. Der eigentliche Mythos ist, dass Sonnenschutzmittel Krebs vorbeugen könnten, doch das Gegenteil ist der Fall. "HEILE DICH SELBST MIT SONNENLICHT" ist ein erhellendes Buch, das die richtigen Fragen stellt, fundierte Antworten liefert und neue Perspektiven eröffnet.

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Multiple Sklerose ganzheitlich behandeln
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Diagnose "MS" scheint wie in Stein gemeißelt und unumstößlich. Als Behandlungen stehen laut Schulmedizin nur die symptomatische Immunsuppression oder Immunmodulation mit meist sehr teuren Medikamenten zur Verfügung. Prognose: "Heilung ausgeschlossen."So lässt man sich auf all die angesagten Behandlungsmethoden ein, der Krankheitsprozess wird dabei, wenn überhaupt, meist nur marginal verbessert und/oder es werden starke Nebenwirkungen in Kauf genommen und in unregelmäßigen Abständen immer wieder diese mehr oder weniger ungnädigen Schübe...Was können Betroffene neben den schulmedizinischen Behandlungsmethoden dann noch tun, um neue Schübe zu vermeiden oder den Krankheitsverlauf bestenfalls sogar aufzuhalten?Viele erfolgsversprechende Optionen sind es, die bislang im Praxisalltag mangels angeblich "fehlender wissenschaftlicher Evidenz" noch viel zu selten bedacht werden, obgleich hierdurch nachweislich schon vielen MS-Patienten geholfen werden konnte. Diese Optionen finden Sie jedoch nur, wenn Sie selbst aktiv danach suchen.Für renommierte Toxikologen und Umweltmediziner aber gibt es keinen Zweifel daran, dass Schadstoffe, und hier insbesondere Quecksilber und Blei, bei der Entstehung von Multiple Sklerose beteiligt sein können und viel öfter eine Rolle spielen, als angenommen wird.Obwohl in einschlägigen Kreisen längst bekannt ist, dass das Speichergift Quecksilber (und hier insbesondere dentales Amalgam als "Hauptversorgungsquelle") und Blei extreme Nervengifte sind und im Verdacht stehen, Autoimmunerkrankungen entstehen zu lassen, werden diese Zusammenhänge von der Schulmedizin meist ignoriert und nicht weiter untersucht. Können Schwermetalle also ein (Ko)Faktor bei der Entstehung bzw. Verschlimmerung einer MS darstellen, und, wenn ja, durch deren Entfernung bzw. Ausleitung aus dem Körper die Krankheit günstig beeinflusst werden?Besonders tragisch erscheint eine Schadstoffbelastung in Kombination mit chronischen Infektionen wie dem Epstein-Barr-Virus und genetischer Disposition auf die Entstehung einer MS zu wirken.Und es gibt sie, MS-Patienten, die durch eine umfangreiche Zahnsanierung mit anschließender Entgiftung und Behandlung chronischer Infektionen zusammen mit einer durchdachten Diätik beachtliche gesundheitliche Fortschritte erzielen konnten, wie übrigens auch Patienten mit diversen anderen Krankheitsbildern.Bereits in den 1940/50er Jahren schaffte es Dr. Evers allein durch seine eigens entwickelte Diät, durchschlagende Erfolge bei der natürlichen MS-Therapie zu erzielen.Doch welche Rolle spielen die weit verbreiteten Nahrungsmittelintoleranzen heutzutage dabei?Und wie schafften es andere MS-Betroffene, allein durch ihre Ernährung eine erstaunliche Verbesserung ihres bis dato desolaten Gesundheitszustandes zu erfahren?Wie werden Sie Amalgam los, ohne dass es zu Schüben kommt?Oder hat man Ihnen erzählt, dass es durch die unsachgemäße Entfernung Dentalen Amalgams ohne ausreichende Schutzmaßnahmen und ausreichender Vitalstoffversorgung zu Schüben kommen kann? Viele Betroffene erkrankten angeblich erst, nachdem man ihnen das Amalgam entfernt und durch andere Zahnmetalle ersetzt hatte.Wussten Sie auch, dass eine hochdosierte Gabe von D3, Curcumin, Weihrauch und anderen entzündungshemmenden Stoffen laut Umweltmedizinern helfen kann, neuen Schüben vorzubeugen?Kennen Sie die Vitalstoffe, mit denen sich MS-Patienten täglich versorgen sollten?Es kann keinen Zweifel daran geben, dass die richtige MS-Therapie auf mehreren Säulen aufgebaut sein muss. Während die Schulmedizin versucht, die Symptome der MS zu lindern, betreibt der umweltmedizinische Sektor gezielte Ursachenforschung.Nur wenn es gelingen kann, mögliche Ursachen zu ermitteln und auszuschalten, kann die umweltmedizinische Therapie bei Multiple Sklerose erfolgreich sein.Dieser Ratgeber richtet sich an alle MS-Betroffenen und ihre Angehörigen, die endlich neue Perspektiven über den s

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Multiple Sklerose ganzheitlich behandeln
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Diagnose "MS" scheint wie in Stein gemeißelt und unumstößlich. Als Behandlungen stehen laut Schulmedizin nur die symptomatische Immunsuppression oder Immunmodulation mit meist sehr teuren Medikamenten zur Verfügung. Prognose: "Heilung ausgeschlossen."So lässt man sich auf all die angesagten Behandlungsmethoden ein, der Krankheitsprozess wird dabei, wenn überhaupt, meist nur marginal verbessert und/oder es werden starke Nebenwirkungen in Kauf genommen und in unregelmäßigen Abständen immer wieder diese mehr oder weniger ungnädigen Schübe...Was können Betroffene neben den schulmedizinischen Behandlungsmethoden dann noch tun, um neue Schübe zu vermeiden oder den Krankheitsverlauf bestenfalls sogar aufzuhalten?Viele erfolgsversprechende Optionen sind es, die bislang im Praxisalltag mangels angeblich "fehlender wissenschaftlicher Evidenz" noch viel zu selten bedacht werden, obgleich hierdurch nachweislich schon vielen MS-Patienten geholfen werden konnte. Diese Optionen finden Sie jedoch nur, wenn Sie selbst aktiv danach suchen.Für renommierte Toxikologen und Umweltmediziner aber gibt es keinen Zweifel daran, dass Schadstoffe, und hier insbesondere Quecksilber und Blei, bei der Entstehung von Multiple Sklerose beteiligt sein können und viel öfter eine Rolle spielen, als angenommen wird.Obwohl in einschlägigen Kreisen längst bekannt ist, dass das Speichergift Quecksilber (und hier insbesondere dentales Amalgam als "Hauptversorgungsquelle") und Blei extreme Nervengifte sind und im Verdacht stehen, Autoimmunerkrankungen entstehen zu lassen, werden diese Zusammenhänge von der Schulmedizin meist ignoriert und nicht weiter untersucht. Können Schwermetalle also ein (Ko)Faktor bei der Entstehung bzw. Verschlimmerung einer MS darstellen, und, wenn ja, durch deren Entfernung bzw. Ausleitung aus dem Körper die Krankheit günstig beeinflusst werden?Besonders tragisch erscheint eine Schadstoffbelastung in Kombination mit chronischen Infektionen wie dem Epstein-Barr-Virus und genetischer Disposition auf die Entstehung einer MS zu wirken.Und es gibt sie, MS-Patienten, die durch eine umfangreiche Zahnsanierung mit anschließender Entgiftung und Behandlung chronischer Infektionen zusammen mit einer durchdachten Diätik beachtliche gesundheitliche Fortschritte erzielen konnten, wie übrigens auch Patienten mit diversen anderen Krankheitsbildern.Bereits in den 1940/50er Jahren schaffte es Dr. Evers allein durch seine eigens entwickelte Diät, durchschlagende Erfolge bei der natürlichen MS-Therapie zu erzielen.Doch welche Rolle spielen die weit verbreiteten Nahrungsmittelintoleranzen heutzutage dabei?Und wie schafften es andere MS-Betroffene, allein durch ihre Ernährung eine erstaunliche Verbesserung ihres bis dato desolaten Gesundheitszustandes zu erfahren?Wie werden Sie Amalgam los, ohne dass es zu Schüben kommt?Oder hat man Ihnen erzählt, dass es durch die unsachgemäße Entfernung Dentalen Amalgams ohne ausreichende Schutzmaßnahmen und ausreichender Vitalstoffversorgung zu Schüben kommen kann? Viele Betroffene erkrankten angeblich erst, nachdem man ihnen das Amalgam entfernt und durch andere Zahnmetalle ersetzt hatte.Wussten Sie auch, dass eine hochdosierte Gabe von D3, Curcumin, Weihrauch und anderen entzündungshemmenden Stoffen laut Umweltmedizinern helfen kann, neuen Schüben vorzubeugen?Kennen Sie die Vitalstoffe, mit denen sich MS-Patienten täglich versorgen sollten?Es kann keinen Zweifel daran geben, dass die richtige MS-Therapie auf mehreren Säulen aufgebaut sein muss. Während die Schulmedizin versucht, die Symptome der MS zu lindern, betreibt der umweltmedizinische Sektor gezielte Ursachenforschung.Nur wenn es gelingen kann, mögliche Ursachen zu ermitteln und auszuschalten, kann die umweltmedizinische Therapie bei Multiple Sklerose erfolgreich sein.Dieser Ratgeber richtet sich an alle MS-Betroffenen und ihre Angehörigen, die endlich neue Perspektiven über den s

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Multiple Sklerose ganzheitlich behandeln
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Diagnose "MS" scheint wie in Stein gemeißelt und unumstößlich. Als Behandlungen stehen laut Schulmedizin nur die symptomatische Immunsuppression oder Immunmodulation mit meist sehr teuren Medikamenten zur Verfügung. Prognose: "Heilung ausgeschlossen."So lässt man sich auf all die angesagten Behandlungsmethoden ein, der Krankheitsprozess wird dabei, wenn überhaupt, meist nur marginal verbessert und/oder es werden starke Nebenwirkungen in Kauf genommen und in unregelmäßigen Abständen immer wieder diese mehr oder weniger ungnädigen Schübe...Was können Betroffene neben den schulmedizinischen Behandlungsmethoden dann noch tun, um neue Schübe zu vermeiden oder den Krankheitsverlauf bestenfalls sogar aufzuhalten?Viele erfolgsversprechende Optionen sind es, die bislang im Praxisalltag mangels angeblich "fehlender wissenschaftlicher Evidenz" noch viel zu selten bedacht werden, obgleich hierdurch nachweislich schon vielen MS-Patienten geholfen werden konnte. Diese Optionen finden Sie jedoch nur, wenn Sie selbst aktiv danach suchen.Für renommierte Toxikologen und Umweltmediziner aber gibt es keinen Zweifel daran, dass Schadstoffe, und hier insbesondere Quecksilber und Blei, bei der Entstehung von Multiple Sklerose beteiligt sein können und viel öfter eine Rolle spielen, als angenommen wird.Obwohl in einschlägigen Kreisen längst bekannt ist, dass das Speichergift Quecksilber (und hier insbesondere dentales Amalgam als "Hauptversorgungsquelle") und Blei extreme Nervengifte sind und im Verdacht stehen, Autoimmunerkrankungen entstehen zu lassen, werden diese Zusammenhänge von der Schulmedizin meist ignoriert und nicht weiter untersucht. Können Schwermetalle also ein (Ko)Faktor bei der Entstehung bzw. Verschlimmerung einer MS darstellen, und, wenn ja, durch deren Entfernung bzw. Ausleitung aus dem Körper die Krankheit günstig beeinflusst werden?Besonders tragisch erscheint eine Schadstoffbelastung in Kombination mit chronischen Infektionen wie dem Epstein-Barr-Virus und genetischer Disposition auf die Entstehung einer MS zu wirken.Und es gibt sie, MS-Patienten, die durch eine umfangreiche Zahnsanierung mit anschließender Entgiftung und Behandlung chronischer Infektionen zusammen mit einer durchdachten Diätik beachtliche gesundheitliche Fortschritte erzielen konnten, wie übrigens auch Patienten mit diversen anderen Krankheitsbildern.Bereits in den 1940/50er Jahren schaffte es Dr. Evers allein durch seine eigens entwickelte Diät, durchschlagende Erfolge bei der natürlichen MS-Therapie zu erzielen.Doch welche Rolle spielen die weit verbreiteten Nahrungsmittelintoleranzen heutzutage dabei?Und wie schafften es andere MS-Betroffene, allein durch ihre Ernährung eine erstaunliche Verbesserung ihres bis dato desolaten Gesundheitszustandes zu erfahren?Wie werden Sie Amalgam los, ohne dass es zu Schüben kommt?Oder hat man Ihnen erzählt, dass es durch die unsachgemäße Entfernung Dentalen Amalgams ohne ausreichende Schutzmaßnahmen und ausreichender Vitalstoffversorgung zu Schüben kommen kann? Viele Betroffene erkrankten angeblich erst, nachdem man ihnen das Amalgam entfernt und durch andere Zahnmetalle ersetzt hatte.Wussten Sie auch, dass eine hochdosierte Gabe von D3, Curcumin, Weihrauch und anderen entzündungshemmenden Stoffen laut Umweltmedizinern helfen kann, neuen Schüben vorzubeugen?Kennen Sie die Vitalstoffe, mit denen sich MS-Patienten täglich versorgen sollten?Es kann keinen Zweifel daran geben, dass die richtige MS-Therapie auf mehreren Säulen aufgebaut sein muss. Während die Schulmedizin versucht, die Symptome der MS zu lindern, betreibt der umweltmedizinische Sektor gezielte Ursachenforschung.Nur wenn es gelingen kann, mögliche Ursachen zu ermitteln und auszuschalten, kann die umweltmedizinische Therapie bei Multiple Sklerose erfolgreich sein.Dieser Ratgeber richtet sich an alle MS-Betroffenen und ihre Angehörigen, die endlich neue Perspektiven über den s

Anbieter: Dodax
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Heile dich selbst mit Sonnenlicht
21,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Bestseller-Autor von "Die wundersame Leber- und Gallenblasenreinigung"Sie ist vermutlich das stärkste natürliche Breitbandmedikament, das es gibt. Dazu völlig kostenlos: die Sonne. Ihre Energie ist für die meisten Lebensorganismen auf der Erde unverzichtbar. Doch seit vielen Jahren kursieren Gerüchte, die Sonne sei schädlich. Sie begünstige Hautkrebs und man müsse sich vor ihr schützen. Komisch, dass besonders die Menschen in Äquatornähe nahezu frei von Krebserkrankungen sind. Und dass wir über Jahrtausende ohne Sonnenschutzmittel auskommen konnten! Andreas Moritz, der Bestseller-Autor von "DIE WUNDERSAME LEBER- UND GALLENBLASENREINIGUNG", geht hartnäckigen Glaubenssätzen nach, prüft sie auf Herz und Nieren und entlarvtdas meiste als Ammenmärchen der Werbe- und Pharmaindustrie. Diese empfehlen Produkte, die dem Körper überhaupt erst schaden. So enthält chemischer Sonnenschutz potenziell krebserregende Stoffe und unterdrückt wichtige Eigenschutzfunktionen des Körpers. Nach Andreas Moritz hilft Sonnenlicht dabei, Krebs, Multiple Sklerose, Herzerkrankungen, Arthritis, Diabetes und andere Zivilisationskrankheiten vorzubeugen.Er erklärt, welche Wirkung ultraviolettes Licht auf den menschlichen Organismus tatsächlich hat. In diesem Zusammenhang geht er auf den chronischen Vitamin-D-Mangel ein, der entsteht, wenn der Körper zu wenig Sonnenlicht bekommt. Er behandelt auch das missverstandene Thema der Transfette.Natürliches UV-Licht - richtig dosiert - wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus, es stärkt die Widerstandskraft und hat einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden. In Kombination mit Bewegung ist es das Geheimrezept für Gesundheit überhaupt. Der eigentliche Mythos ist, dass Sonnenschutzmittel Krebs vorbeugen könnten, doch das Gegenteil ist der Fall. "HEILE DICH SELBST MIT SONNENLICHT" ist ein erhellendes Buch, das die richtigen Fragen stellt, fundierte Antworten liefert und neue Perspektiven eröffnet.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Heile dich selbst mit Sonnenlicht
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Vom Bestseller-Autor von „Die wundersame Leber- und Gallenblasenreinigung“ Sie ist vermutlich das stärkste natürliche Breitbandmedikament, das es gibt. Dazu völlig kostenlos: die Sonne. Ihre Energie ist für die meisten Lebensorganismen auf der Erde unverzichtbar. Doch seit vielen Jahren kursieren Gerüchte, die Sonne sei schädlich. Sie begünstige Hautkrebs und man müsse sich vor ihr schützen. Komisch, dass besonders die Menschen in Äquatornähe nahezu frei von Krebserkrankungen sind. Und dass wir über Jahrtausende ohne Sonnenschutzmittel auskommen konnten! Andreas Moritz, der Bestseller-Autor von „DIE WUNDERSAME LEBER- UND GALLENBLASENREINIGUNG“, geht hartnäckigen Glaubenssätzen nach, prüft sie auf Herz und Nieren und entlarvt das meiste als Ammenmärchen der Werbe- und Pharmaindustrie. Diese empfehlen Produkte, die dem Körper überhaupt erst schaden. So enthält chemischer Sonnenschutz potenziell krebserregende Stoffe und unterdrückt wichtige Eigenschutzfunktionen des Körpers. Nach Andreas Moritz hilft Sonnenlicht dabei, Krebs, Multiple Sklerose, Herzerkrankungen, Arthritis, Diabetes und andere Zivilisationskrankheiten vorzubeugen. Er erklärt, welche Wirkung ultraviolettes Licht auf den menschlichen Organismus tatsächlich hat. In diesem Zusammenhang geht er auf den chronischen Vitamin-D-Mangel ein, der entsteht, wenn der Körper zu wenig Sonnenlicht bekommt. Er behandelt auch das missverstandene Thema der Transfette. Natürliches UV-Licht – richtig dosiert – wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus, es stärkt die Widerstandskraft und hat einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden. In Kombination mit Bewegung ist es das Geheimrezept für Gesundheit überhaupt. Der eigentliche Mythos ist, dass Sonnenschutzmittel Krebs vorbeugen könnten, doch das Gegenteil ist der Fall. „HEILE DICH SELBST MIT SONNENLICHT“ ist ein erhellendes Buch, das die richtigen Fragen stellt, fundierte Antworten liefert und neue Perspektiven eröffnet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot