Angebote zu "Pathogenese" (13.459 Treffer)

Mit Multipler Sklerose leben
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Ungefähr 130.000 Menschen sind in Deutschland an Multipler Sklerose (MS) erkrankt. Gehören auch Sie oder ein Angehöriger von Ihnen dazu? Wenn Sie sich fragen - Wie kann ich mit der Erkrankung meinen Alltag im Haushalt, im Beruf, in der Kindererziehung oder in der Freizeit weiterhin bewältigen? - Wie werden sich die sozialen Kontakte in Zukunft gestalten, wenn Freunde und Bekannte von der MS erfahren haben? - Werden die Menschen in meiner Umgebung Verständnis dafür aufbringen können, dass es mir nicht immer gut geht und dass ich nicht immer alles (mit)machen kann? ... dann finden Sie in diesem Ratgeber - einen Überblick über Symptome und Krankheitsverlauf - mögliche Therapiemethoden und -konzepte - Informationen und Strategien, wie Sie Ihren Alltag und Ihre Freizeit bewältigen können - hilfreiche Adressen und Literatur Werden Sie zum Experten in eigener Sache, informieren Sie sich und recherchieren Sie, wie und wo Sie Unterstützung bekommen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Multiple Sklerose besser verstehen
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronische und entzündliche Nervenentzündung. Betroffen sind die Nerven des Rückenmarks und des Gehirns. Das heißt, dass das sogenannte Zentrale-Nervensystem (ZNS) betroffen ist. MS schädigt die Hüllschicht der Nerven. Die Nervenhüllen sind mit der Isolierschicht eines Stromkabels zu vergleichen. MS kann bisher nicht geheilt, aber behandelt werden. Die Erkrankung verläuft bei jedem Menschen unterschiedlich. Je nachdem, welche Nervenfasern betroffen sind, treten unterschiedlichste Beschwerden auf. Eine Erstmanifestation der MS durch einen Neurologen findet meist im Alter zwischen 20 und 40 statt und es vergehen oft einige Jahre bis zur sicheren Diagnosestellung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Multiple Sklerose und Familie
49,22 € *
ggf. zzgl. Versand

Jede schwere körperliche Krankheit ist für den betroffenen Elternteil und die übrigen Familienmitglieder, besonders für Kinder und Jugendliche, mit einer erheblichen Belastung verbunden. Der psychosozialen Situation von Familien und Kindern mit einem somatisch erkrankten Elternteil wurde bisher wenig Beachtung geschenkt. Das komplexe wechselnde Krankheitsbild der Multiplen Sklerose und die Ungewissheit ihres Verlaufs sowie die möglichen erblichen Risiken und die unsichere Prognose einer bis heute noch nicht heilbaren Krankheit stellen für Eltern und Kinder eine ganz spezielle Herausforderung dar. Die schwere Erkrankung eines Elternteils beeinflusst in vielfacher Art und Weise die Beziehung zwischen Eltern und Kind und kann die psychische Entwicklung eines Kindes gefährden. Solche Kinder werden vorzeitig und in viel intensiverem Ausmaß als gewöhnlich zur Auseinandersetzung mit Krankheit, Trennung und Verlust genötigt. Auf der Basis einer Studie, die 52 Familien mit 87 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einschloss, werden die innere Erlebniswelt und die Bedeutung der Krankheit bei Kindern und Eltern beschrieben und in einem psychodynamischen Rahmen diskutiert. Die hohen Anforderungen der kontinuierlichen Auseinandersetzung, Bewältigung und Anpassung, die die Krankheit an Betroffene, Familien und Kinder stellt, werden aufgezeigt. Mit Hilfe eines neuen Evaluierungsverfahrens stellt die Autorin die geschlechtsspezifischen Unterschiede in der Krankheitsverarbeitung sowie den Einfluss der Krankheitsverarbeitung von kranken und gesunden Eltern auf den Umgang ihrer Kinder mit dieser Erkrankung dar. Eine angemessene Betreuung von betroffenen Familien wie auch die Erfassung ihrer spezifischen Bedürfnisse und der Gefährdung der Familie sowie der Kinder in den verschiedenen Altersstufen sind von zentraler Bedeutung. Das Buch ist eine Hilfe für Betroffene und Angehörige, ebenso für ihre Ärzte, für Neurologen, Psychiater, Kinder- und Jugendpsychiater, Psychologen, Psychotherapeuten, Pflegepersonal, Sozialarbeiter, Sozialpädagogen und Lehrer. Jede schwere körperliche Krankheit ist für den betroffenen Elternteil und die übrigen Familienmitglieder, besonders für Kinder und Jugendliche, mit einer erheblichen Belastung verbunden. Der psychosozialen Situation von Familien und Kindern mit einem somatisch erkrankten Elternteil wurde bisher wenig Beachtung geschenkt. Das komplexe wechselnde Krankheitsbild der Multiplen Sklerose und die Ungewissheit ihres Verlaufs sowie die möglichen erblichen Risiken und die unsichere Prognose einer bis heute noch nicht heilbaren Krankheit stellen für Eltern und Kinder eine ganz spezielle Herausforderung dar. Die schwere Erkrankung eines Elternteils beeinflusst in vielfacher Art und Weise die Beziehung zwischen Eltern und Kind und kann die psychische Entwicklung eines Kindes gefährden. Solche Kinder werden vorzeitig und in viel intensiverem Ausmaß als gewöhnlich zur Auseinandersetzung mit Krankheit, Trennung und Verlust genötigt. Auf der Basis einer Studie, die 52 Familien mit 87 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einschloss, werden die innere Erlebniswelt und die Bedeutung der Krankheit bei Kindern und Eltern beschrieben und in einem psychodynamischen Rahmen diskutiert. Die hohen Anforderungen der kontinuierlichen Auseinandersetzung, Bewältigung und Anpassung, die die Krankheit an Betroffene, Familien und Kinder stellt, werden aufgezeigt. Mit Hilfe eines neuen Evaluierungsverfahrens stellt die Autorin die geschlechtsspezifischen Unterschiede in der Krankheitsverarbeitung sowie den Einfluss der Krankheitsverarbeitung von kranken und gesunden Eltern auf den Umgang ihrer Kinder mit dieser Erkrankung dar. Eine angemessene Betreuung von betroffenen Familien wie auch die Erfassung ihrer spezifischen Bedürfnisse und der Gefährdung der Familie sowie der Kinder in den verschiedenen Altersstufen sind von zentraler Bedeutung. Das Buch ist eine Hilfe für Betroffene und Angehörige, ebenso für ihre Ärzte, für Neurologen, Psychiater, Kinder- und Jugendpsychiater, Psychologen, Psychotherapeuten, Pflegepersonal, Sozialarbeiter, Sozialpädagogen und Lehrer.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Multiple Sklerose überwinden
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch gibt allen, die von Multiple Sklerose betroffen sind, Hoffnung - viel Hoffnung. Einst bedeutete die Diagnose MS unausweichlich eine schwere Erkrankung mit fortlaufender Verschlechterung bis zur Invalidität. Mit dem revolutionären 7-Schritte-Behandlungsprogramm von Prof. Dr. Jelinek konnten Tausende von Betroffenen in der ganzen Welt den Verlauf ihrer Erkrankung zum Besseren wenden und ihre Gesundheit optimieren. Prof. Dr. George Jelinek begann dieses Programm auf der Grundlage einer gründlichen Analyse medizinischer Forschungen zu entwickeln, als bei ihm 1999 MS diagnostiziert wurde. Weiterentwickelt wurde es durch wichtige klinische Studien, die unter seiner Leitung laufend im internationalen Maßstab durchgeführt wurden und in denen er die Lebensweise Tausender MS-Patienten aus aller Welt sowie deren gesundheitliche Folgen untersuchte. Das Buch erklärt anschaulich das Wesen und die Verlaufsformen der MS und erläutert Faktoren, die den Fortschritt der Krankheit beeinflussen. Ein großes Kapitel bespricht alle gängigen Medikamente und klärt detailliert über die entsprechenden Vor- und Nachteile sowie Risiken auf. Die große Bedeutung einer gezielten Ernährung und geeigneter Nahrungsergänzungsmittel bei MS wird auf Grundlage von wissenschaftlichen Forschungen beleuchtet. Jelineks Buch bietet viel Hintergrundwissen, zum Beispiel zur Relevanz von Vitamin D und Sonnenlicht verbunden mit vielen praktischen Ratschlägen, ohne dabei dogmatisch zu sein. Auch der Zusammenhang mit Stress, Depressionen und familiärer Vorbelastung wird klar dargestellt. Jelineks holistischer Ansatz ermutigt alle Betroffenen dazu nicht zu resignieren, sondern zu erkennen, dass sie selbst viel tun können. Das leicht zu befolgende Behandlungsprogramm Jelineks bietet ein enormes Potenzial, um die Genesung von dieser Krankheit zu ermöglichen. Dieses Buch ist einzigartig - aufgrund der Selbstbetroffenheit des Autors und der wissenschaftlich basierten Ratschläge, um Menschen mitMS die besten Chancen auf ein normales Leben zu geben. ´´In diesem Buch sind eindeutige wissenschaftliche Beweise mit praktischen Ratschlägen und Mitgefühl gepaart. Es ist für jeden von der MS-Betroffenen von Nutzen, und ich kann es von Herzen empfehlen.´´ - Dr. Peter Fisher, Leibarzt von Königin Elisabeth II.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Warum die Multiple Sklerose besser ist als ihr Ruf
13,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt einen schwer ausrottbaren Irrtum, der viel Schaden anrichtet und junge Menschen grundlos in Angst und Schrecken versetzt, die Behauptung nämlich, dass es sich bei der MS um eine unheilvolle Krankheit handelt, die unerbittlich in den Rollstuhl führt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Multiple Sklerose. Eine Einführung
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Das Gesicht hinter der Diagnose Multiple Sklerose
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Tag endet nach einem Arztbesuch mit der Diagnose Multiple Sklerose (MS); das ist ein Schock für jedermann. Das Leben steht für einen Moment still. Caroline Régnard-Mayer, selbst seit 1995 an der Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose erkrankt, spricht über ihre Erfahrungen und gibt offen und ehrlich Antworten auf oft gestellte Fragen. Die Autorin ist bekannt durch die Veröffentlichung zahlreicher MS-Bücher sowie ihren Blog rund um die Krankheit Multiple Sklerose. Aufgrund ihrer jahrelangen Gruppenleiterfunktion einer Selbsthilfegruppe und den regen Austausch mit MS-Betroffenen, weiß sie von der anfänglichen Unsicherheit nach dem Erhalt der Diagnose und der daraus resultierenden Hilflosigkeit, die diese Erkrankung auslösen kann. Caroline Régnard-Mayer macht Mut. Sie gibt erste Hilfestellung und Unterstützung auf dem ´´neuen´´ Weg der Betroffenen. - Ergänzender Wegweiser zum Buch ´´Wir haben MS und keiner sieht es!´´ (Multiple Sklerose - unsichtbare Symptome) -

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Multiple Sklerose ist heilbar
10,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Multiple Sklerose führt zu Siechtum und Tod und gilt in der Schulmedizin von jeher als unheilbar. Zum größten Leidwesen der Betroffenen unternimmt sie keinerlei Anstrengungen, die wirklichen Ursachen für diese verheerende Krankheit zu finden. Denn nur dann kann die Krankheit gezielt bekämpft und dauerhaft besiegt werden. Bei der Autorin wurde nach einem zeitraubenden und frustrierenden Ärzte-Marathon durch sämtliche Inkompetenz-Instanzen der desolaten deutschen Medizinlandschaft endlich das niederschmetternde Ergebnis Multiple Sklerose diagnostiziert. Was sich hinter diesem nichtssagenden Etikett wirklich verbirgt, hat die Autorin recherchiert, und konnte schon vielen Betroffenen helfen, was zahllose Rückmeldungen bestätigen. Heilen Sie sich, dazu braucht man nur gesunden Menschenverstand, logisches Denkvermögen und den Ärzten gegenüber eine Portion gesundes Mißtrauen. Also packen Sie s an!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Therapien bei Multiple Sklerose
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Buch ´´Therapien bei Multiple Sklerose´´, gibt das selbst an MS erkrankte Autorenehepaar einen Einblick in die verschiedenen medikamentösen Therapieformen und der Symptombehandlung, bei dieser Erkrankung. Vom Hersteller, bis hin zu den Kriterien, Anwendung, Wirkmechanismus und die häufigsten Nebenwirkungen, werden Basistherapien, Eskalationstherapien und Schubtherapien ausführlich erklärt. Die Symptombehandlung, ebenfalls ein wichtiger Punkt und den unterschiedlichen Beschwerden, die durch die MS entstehen können, zugeteilt. Was ist ein monoklonaler Antikörper? Worin besteht der Unterschied zwischen Immunsupressiva und Immunmodulation? Über all dieses und vieles mehr, wird in diesem Buch aufgeklärt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot